Kunst im öffentlichen Raum


Albert Wider

Albert Wider

Albert Wider (1910-1985)

Marienfigur, 1958
Weisser Marmor
Höhe: 1.25 m

St. Laurentiuskirche und Pfarrheim
Wülflingerstrasse / Oberfeldweg
Kirche


Architekt: Hermann Baur, Winterthur, 1958

Albert Wider
(*1910 in Widnau /SG, † 1985 in Widnau)

Absolviert 1925 bis 1929 eine Lehre als Steinbildhauer. 1930 bis 1935 arbeitet er als Steinbildhauer in Zürich und Solothurn. 1935/36 lebt er in Paris und besucht die Ecole des Beaux-Arts sowie die Akademien de la Grande Chaumière und Ranson. Ausserdem ist er Schüler des Bildhauers August Suter. 1936 bis 1939 ist er Meisterschüler bei Prof. Karl Baur an der Akademie der Bildenden Künste in München. Ab 1943 hat er ein eigenes Atelier in Widnau. 1847/48 verbringt er in Rom. Später übernimmt er verschiedene Missionstätigkeiten, u.a. als Sekretär des Bundes für Missionsarchitekten.


Link:
•  www.albertwider.ch