Bücher und Editionen


Winterthur - der Stadtführer

Dieser Stadtführer ist für Winterthurerinnen und Winterthurer ebenso attraktiv wie für Gäste, die unsere Stadt kennenlernen möchten: Er bietet kompakte Informationen zur Geschichte und Entwicklung der Stadt, führt zu Aussichtspunkten und Sehenswürdigkeiten, informiert über das kulturelle und kulinarische Leben, stellt Clubs und Bars vor, bietet einen Überblick über das Freizeitangebot für Kinder, Jugendliche und Erwachsene und präsentiert die schönsten Wanderungen und Spaziergänge kreuz und quer durch die Stadt.

2012, 280 Seiten, reich bebildert, Softcover 12,6 x 20,5 cm, Fr. 28.50

Kunstführer
Kunst im öffentlichen Raum

Kunst im öffentlichen Raum
Der Winterthurer Kunstführer dokumentiert die Kunstwerke im öffentlichen Raum der Stadt. Vorgestellt werden über 360 Bilder, Skulpturen und Objekte, die im Laufe der letzten 100 Jahre entstanden sind. Ergänzt wird das Buch durch Kurzbiografien der Künstlerinnen und Künstler. Über den Standort der Werke orientieren Übersichtspläne der einzelnen Stadtteile.

240 Seiten, 2004, Softcover, 12,5 x 20,5 cm, lieferbar Fr. 28.50

Gartenstadt Winterthur

Das Buch ist ein Spaziergang durch die Gärten, Pärke und Grünanlagen der Stadt inklusive Hintergrundinformationen über deren Entstehung und Entwicklung. Der Blick wird dabei auf besonders eindrückliche Baumriesen und Baumgruppen gelenkt, es werden die lauschigsten Erholungsräume und wertvollsten Naturschutzgebiete vorgestellt, und es gibt eine Fülle weiterer Informationen zur Gartenstadt Winterthur.

240 Seiten, reich  bebildert, Softcover, 12,6 x 20,5 cm, lieferbar
Fr. 28.50


Zum Buch Gartenstadt Winterthur sind zwei Postkartenserien mit je 6 Postkarten im Format 10.5 x 14.8 cm erschienen
(Fotograf Andreas Wolfensberger). lieferbar, Fr. 10.- pro Serie

Frauenblicke

Vier Stadtrundgänge
In vier Rundgängen durch die Stadt wird über das Leben bekannter und unbekannter Frauen - vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert - erzählt. Wie lebten sie? Was für Rechte hatten sie? Welche Rolle spielten sie in der Gesellschaft?

240 Seiten, 2004, Softcover, 12,5 x 20,5 cm, lieferbar Fr. 28.50


Winterthurer Jahrbücher 1996 bis 2013

Das Winterthurer Jahrbuch hat eine lange Tradition und erscheint seit 1954. Das reich bebilderte Buch dokumentiert Jahr für Jahr ein Stück winterthurerischen Lebens. Es berichtet über die Menschen in dieser Stadt, über das kulturelle und wirtschaftliche Geschehen und über gesellschaftliche Entwicklungen. Ergänzt wird es mit einer Stadtchronik und kulturellen Rückblicken.
In den Jahren 1996 bis 2013 war die Stiftung Edition Winterthur Herausgeberin des Jahrbuches. Diese Jahrgänge können, sofern nicht vergriffen, über die Edition Winterthur bestellt werden. Ältere Jahrgänge sind nur noch antiquarisch erhältlich.



Ab Jahrgang 2014 zeichnet die Gesellschaft Winterthurer Jahrbuch als neue Herausgeberin. Das Buch ist im Buchhandel erhältlich und kann auch direkt über die Website bestellt werden.

→ Link Bestellungen ab Jahrgang 2014

Link zur Themensuche der Jahrbücher von 1954 bis 2013.

Die Jahrgänge 1996-2013 können über die Edition Winterthur bestellt werden
(teilweise vergriffen).